Fotoleinwand

posted am: 8 Mai 2017

Eine Fotoleinwand ist ein tolles Geschenk für Freunde, Familie und den Partner. Sie erinnert die Personen an bestimmte Orte, Ereignisse oder an andere Menschen, die man nur ungern vergessen oder missen möchte.

Was genau ist eine Fotoleinwand?

Bei diesem Produkt handelt es sich um eine Leinwand, auf welcher ein Foto aufgedruckt ist. Der Kunde kann sich dabei entweder für ein bereits gedrucktes Motiv entscheiden oder sein eigenes Foto oder einen Spruch auf die Leinwand drucken lassen. Damit kann ein personalisiertes Geschenk erstellt werden, das in jedem Raum und in jedem Haus einen Platz findet. Mit der Leinwand können Menschen beschenkt werden, mit welchen der Kunde ein gemeinsames Erlebnis hatte und dieses auf einem großen Bild festhalten möchte. Die meisten Leinwände sind relativ groß und beständig, sodass die Farben ohne Problem mehrere Jahre halten, ohne zu verblassen.

Wo kann solch eine Leinwand erworben werden?

Eine Leinwand mit einem Foto kann in der Regel online gekauft werden. Hier kann sich der Kunde entweder schon eine bedruckte Leinwand aussuchen oder auch sein eigenes Foto hochladen. Bei der Auswahl des Fotos sollte der Nutzer beachten, dass das Foto scharf ist und eine hohe Qualität besitzt. Dies ist vor allem bei großen Leinwänden wichtig, damit das Foto später nicht verschmiert oder unscharf aussieht. Der Nutzer lädt das Foto hoch und bezahlt, danach wird das Foto auf die Leinwand gedruckt und an den Kunden versendet. Damit die Leinwand beim Versand nicht beschädigt wird, wird sie sorgfältig verpackt.

Welches Material wird bei diesem Produkt benutzt?

In den meisten Fällen wird ein Stoff benutzt, welcher aus Hanffasern besteht. Oft werden allerdings noch Baumwolle oder Polyester beigemischt, um diesen Stoff zu strecken. Auch bei den Leinwänden gibt es unterschiedliche Sorten. Diese staffeln sich, ebenso wie das Fotopapier, in matt, Satin und glänzend. Hier kann der Nutzer in der Regel selbst aussuchen, welche Leinwand er haben möchte. Meistens werden allerdings matte Oberflächen genutzt, da diese das Licht am wenigsten reflektieren, was vor allem bei einem größeren Bild von hoher Bedeutung ist. Die Qualität entscheidet dabei auch über das Gewicht der Leinwand. Hier gilt: Je schwerer die Leinwand, desto höher ist die Qualität des Materials. Eine gute Leinwand sollte dabei zwischen 400 Gramm und 500 Gramm pro Quadratmeter an Fläche wiegen. Eine Leinwand muss nicht besonders gepflegt werden. Es reicht, wenn der Nutzer diese ab und zu von Staub befreit. Eine Leinwand kann mehrere Jahrzehnte lang bestehen, ohne ihre Farbechtheit zu verlieren.

Wann ist diese Leinwand entstanden?

Die ersten Versuche einer Fotoleinwand kamen schon im Jahre 1970 zustande. Dabei wurden nur Emulsionen auf eine Leinwand aufgetragen. Diese Produkte konnten sich die Menschen allerdings aufgrund der hohen Kosten nicht leisten. Erst um das Jahr 2000 war es möglich, eine Leinwand mit dem Digitaldruck billig und einfach herzustellen. Seit ungefähr zehn Jahren sind diese in Mode und schmücken dabei Zimmer und Wände bei vielen Menschen. Die meisten Anbieter bieten ihren Dienst direkt im Internet an.  

Teilen

Archiv


letzte Posts